Menu

Valentin Luz: „Ich würde gerne mal mit einem Piloten tauschen!“

Foto: DRV

Ob beruflich oder privat − für viele Menschen gehören Flugreisen einfach dazu. Wir haben Persönlichkeiten aus der Region über das Fliegen und den Flughafen gefragt. Hier antwortet Valentin Luz, Ruderer aus Wiesbaden, der bei den Paralympischen Spielen 2016 den 4. Platz belegt hat:

Herr Luz, erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Flug?

Durchaus! Ich flog damals mit meiner Familie nach Mallorca in den Urlaub. Ich kann mich noch gut an den Startmoment erinnern, wenn der Pilot das Flugzeug beschleunigt und man in den Sitz gedrückt wird. Ein abgefahrenes Gefühl! Zudem kann ich mich noch daran erinnern, wie bewundernswert ich es fand, so schnell an einem anderen Ort zu sein.

Wohin sind Sie von Frankfurt aus das letzte Mal geflogen?

Ich flog letzten Juni mit meiner Mannschaft zum World Rowing Cup nach Poznan.

Ihr Lieblingsort auf der Welt, den Sie schon gesehen haben?

Rio de Janeiro

Ihr Lieblingsziel, an dem Sie noch nie gewesen sind?

New York

Was mögen Sie am Frankfurter Flughafen besonders?

Ich empfinde den Frankfurter Flughafen als sehr gut organisiert. Bisher erlebte ich selten Verspätungen.

Was mögen Sie am Airport nicht?

Manchmal sehe ich die Beschilderungen als etwas verwirrend an.

Ist der Flughafen Frankfurt für Sie persönlich wichtig, und warum?

Der Frankfurter Flughafen ist für mich persönlich sehr wichtig, da es sozusagen das Tor zur Welt ist. Ich bin in 25 Minuten dort und kann in die ganze Welt entschwinden. Sei es ins Trainingslager, zum Wettkampf oder einfach in den privaten Urlaub in fast alle Länder der Welt. Der Flughafen bietet mir die Möglichkeiten, neue Erfahrungen zu machen, fremde Kulturen kennenzulernen sowie Persönlichkeiten aus aller Welt zu treffen.

Mit wem auf dem Flughafen würden Sie gern einmal tauschen?

Natürlich würde ich gerne mal mit einem Piloten tauschen! Dies war einer meiner Berufswünsche als Kind.

Wem würden Sie gern einmal begegnen?

Barack Obama

Welche drei Gegenstände nehmen Sie immer mit in den Flieger?

Kopfhörer, Pulli, Buch/Zeitung