Uncategorized

This is my archive

Die Medical Airport Service GmbH, Tochterunternehmen des Flughafenbetreibers Fraport und Dienstleister für Arbeitsmedizin, legt seine ersten Impfpläne für Betriebsärzte vor. Die ersten Konzeptionen eines Impfplans begannen bereits in frühen Stadien, als es noch gar keine Medikamente gab, berichtet Annegret Schumacher, Betriebsärztin und Leiterin der Arbeitsmedizin. Nun ist der Impfplan für Belegschaften fertig und startklar.

Um die Impfstoffe schnell in die Breite zu bringen, sollen Betriebsärzte in die Kampagne eingebunden werden, so Schumacher. Mit guter Planung könnte in den Unternehmen „im Minutentakt gepiekst“ werden. Sieben bis acht Minuten soll eine Impfung pro Mitarbeiter dauern. Im Juni, so schätzt die Expertin, werde es richtig losgehen.