Menu

Aktuelles

Kult für die Region: mit „Ja zu FRA!“ zu den Simple Minds

Foto: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH

Die Simple Minds – der Bandname stammt aus dem David-Bowie-Song „So simple minded“ – setzten Standards für die Post-Punk-Ära und schufen eine neue Art von Rockmusik. Die Schotten zählen zu den erfolgreichsten Bands weltweit: sechs Nummer-1-Alben in Großbritannien und Top-Ten-Erfolge auf der ganzen Welt. Ihr berühmtester Hit „Don’t you (forget about me)“ für den Film „Breakfastclub“ knackte sogar die Charts in den USA.

Seit fast 40 Jahren rockt die Band um Frontsänger Jim Kerr mit krachenden Gitarrenakkorden und vollem Basssound. Im April gehen sie mit einem besonderen Akustikalbum auf Tour. Ihre größten Hits haben sie neu eingespielt haben und so völlig neue alte Songs geschaffen, die sie auch in Frankfurt präsentieren wollen.

„Ja zu FRA!“ verlost für das Konzert am 10. April in der Jahrhunderthalle Frankfurt 2 × 2 Tickets. Einsendeschluss ist der 19. März 2017 um 23.59 Uhr. Unter allen richtigen und gültigen Einsendungen entscheidet das Los. Die Gewinner bzw. die Gewinnerinnen werden per E-Mail benachrichtigt.

Tickets gewinnen

Flughafen Frankfurt: mit 293 Nonstop-Routen weltweit an der Spitze

Wer von Frankfurt aus fliegt, hat die größte Auswahl: Mit dem kommenden Sommerflugplan werden vom Flughafen Frankfurt aus 293 Ziele nonstop angeflogen, so viele, wie von keinem anderen Drehkreuz weltweit.

Damit liegt Frankfurt vor dem zweitplatzierten Istanbul (273 Routen) und vor dem Pariser Flughafen Charles de Gaulle (269). Platz vier belegt Amsterdam mit 262 Destinationen, gefolgt von München mit 248 Zielen. Europas verkehrsreichster Flughafen London Heathrow landet mit 190 Nonstop-Routen auf dem neunzehnten Platz.

Das Fluginformationsportal Anna.aero hat das Ranking auf Grundlage der Flugplandaten für März bis Oktober aufgestellt. Die Datenauswertung der Sommerflugpläne gab ebenfalls Aufschluss über die Anzahl der Länder, die von den verschiedenen Flughäfen aus angeflogen werden. Hierbei belegt Frankfurt den dritten Platz (98). Der Pariser Flughafen Charles de Gaulle liegt mit 108 Zielländern an der Spitze, dicht gefolgt vom Flughafen Istanbul-Atatürk mit 104 Ländern.

Der endgültige Sommerflugplan des Flughafens Frankfurt mit allen Flugverbindungen wird Ende März veröffentlicht.

"Ich liebe die vielen Bäckereien am Flughafen"

Richie Mueller "on ice". Foto: Löwen Frankfurt

 

Ob beruflich oder privat − für viele Menschen gehören Flugreisen einfach dazu. Wir haben Persönlichkeiten aus der Region über das Fliegen und den Flughafen gefragt. Hier antwortet Richie Mueller, Stürmer bei den Löwen Frankfurt und „Sportler des Jahres der Stadt Frankfurt 2016“. 

Herr Mueller, erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Flug?
Ich glaube, den habe ich mit ca. vier bis fünf Jahren erlebt. Wir sind von Vancouver aus in den Urlaub nach Hawaii geflogen.

Wohin sind Sie von Frankfurt aus das letzte Mal geflogen?
In meine Heimat Vancouver.

Ihr Lieblingsort auf der Welt, den Sie schon gesehen haben?
Rom gefällt mir außerordentlich gut.

Ihr Lieblingsziel, an dem Sie noch nie gewesen sind?
Das ist sehr schwer, aber wenn ich mich entscheiden müsste, dann für eine der vielen traumhaften tropische Inseln.

Was mögen Sie am Frankfurter Flughafen besonders?
Ich liebe die vielen Bäckereien am Flughafen, dort finde ich immer etwas Leckeres für den Flug.

Was mögen Sie am Airport nicht?
Es ist sehr viel los am Flughafen, so viele Menschen. Hinzu kommen die teils langen Wege wegen seiner Größe.

Ist der Flughafen Frankfurt für Sie persönlich wichtig, und warum?
Er bietet mir eine schnelle und angenehme Möglichkeit, meine Familie, die in Vancouver lebt, zu besuchen. Ein Flughafen mit solch vielfältigen Anbindungen direkt vor der Haustür ist sehr praktisch, ich hätte keine Lust, vor dem Flug erst stundenlang zum Flughafen fahren zu müssen.

Mit wem auf dem Flughafen würden Sie gern einmal tauschen?
Ich wäre gerne mal Pilot.

Wem würden Sie gern einmal begegnen?
Da gibt es natürlich viele Optionen, aber ich entscheide mich für die Eishockey-Legende Wayne Gretzky.

Welche drei Gegenstände nehmen Sie immer mit in den Flieger?
Kopfhörer, Tablet und meine Zahnbürste gehören für mich zum Standardgepäck, egal wie lang der Flug ist.

Richie Mueller spielt seit 2013 für die Löwen Frankfurt, derzeit in der 2. Deutschen Eishockeyliga. In der letzten Saison war der Stürmer mit 36 Toren zweitbester Torschütze der Liga. Er war schon Deutscher Meister und spielte bereits für die deutsche Nationalmannschaft. Geboren und aufgewachsen ist der 34-Jährige in Kanada, seine Wurzeln liegen jedoch in Deutschland. Im November 2016 wurde er bei der Frankfurter Sportgala in den Frankfurter Mainarcaden zum „Sportler des Jahres der Stadt Frankfurt“ gekürt. Mehr über die Frankfurter Löwen und den Stürmer mit der Trikotnummer 61 unter http://www.loewen-frankfurt.de