Menu

Aktuelles

Der Airport in Zahlen: 432 Regional- und Fernzüge pro Tag

Am Flughafen Frankfurt sind nicht nur Flugzeuge unterwegs: Insgesamt 432 Mal pro Tag heißt es „Von der Bahnsteigkante zurücktreten, bitte!“ – nämlich immer dann, wenn eine der 257 S-Bahnen und einer der Regionalzüge oder der 175 Fernzüge am Regional- und am Fernbahnhof des Airports ein- und ausfahren.

Unter den Fahrgästen sind insbesondere viele Fluggäste, die mit der Bahn an- und abreisen. Das liegt vor allem am hohen Komfort durch die sehr kurzen und barrierefreien Wege zwischen Bahnsteig und Terminal. Aber auch viele der über 80.000 Beschäftigten, die am und rund um den Flughafen arbeiten, nutzen für ihren Weg zur Arbeit die unterschiedlichen S-Bahn-Linien und Regionalzüge.

Weitere Informationen über die An- und Abreise mit der Bahn bietet die Website des Flughafens.

Condor ist die „Beliebteste Fluggesellschaft“ der Deutschen

Foto: Condor Flugdienst GmbH

Zum dritten Mal in Folge wurde Condor zur beliebtesten Airline Deutschlands gewählt. Die am Frankfurter Flughafen beheimatete Fluggesellschaft setzte sich gegen ihre nationalen Mitkonkurrenten durch.

Anfang des Jahres wurden insgesamt 1.039 Personen, die in den letzten zwölf Monaten mindestens einmal geflogen waren, online befragt. Bei der Umfrage wurden Themen wie Zuverlässigkeit und Sicherheit, Preis-Leistungs-Verhältnis, Service, Flugangebot, schlechte Erfahrungen sowie die Frage, ob man die Fluggesellschaft weiterempfehlen würde, behandelt. Das Deutsche Institut für Service-Qualität leitete daraus die Kundenzufriedenheit mit der jeweiligen Airline ab, sodass der Ferienflieger Condor mit 73,4 Punkten auf Platz 1 landete.

Spitzenwerte bei Passagieren und Fracht

Historischer Spitzenwert im 1. Halbjahr: Fraport verzeichnete bei den Passagieren am Flughafen Frankfurt einen Zuwachs von rund 4,5 Prozent auf fast 30 Millionen Fluggäste. Allein im Juni nutzten rund 5,8 Millionen Reisende den Flughafen Frankfurt. Dieses Plus von 5,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr macht ihn zum verkehrsreichsten Juni aller Zeiten.

Aber nicht nur bei den Passagierzahlen, die nun seit inzwischen acht Monaten in Folge stetig ansteigen, sind Erfolge zu melden. Auch im Frachtgeschäft geht die Entwicklung weiter aufwärts. Im Juni belief sich das Cargo-Volumen auf 185.094 Tonnen, also 5,1 Prozent höher als im Mai. Mit insgesamt 1,1 Millionen Tonnen in der ersten Jahreshälfte ist das Cargo-Volumen um 4,8 Prozent gegenüber dem 1. Halbjahr 2016 gewachsen. Das ist der höchste Halbjahreswert seit sechs Jahren.

Mit mehr als 60 Millionen Passagieren ist der Flughafen Frankfurt der größte deutsche Verkehrsflughafen und gehört zu den wichtigsten Luftverkehrsdrehkreuzen weltweit. Darüber hinaus zählt der Frachtstandort Flughafen Frankfurt mit rund 2,1 Millionen Tonnen Warenmengen im Jahr zu den zehn größten Frachtumschlagplätzen weltweit.

Seiten